Neuigkeiten

hier erfährst du alles, was es so Neues und Schönes zu berichten gibt

 

 

Turnier 2020

Die Turniersaison in diesem Jahr war aufgrund der Pandemie ja etwas verschoben. Als es dann losging mit den ersten "Geister-Turnieren", waren die Startplätze in den Prüfungen so schnell voll, dass wir erstmal abgewartet haben. Mein Pony soll erst einmal in Ruhe seine Ausbildung genießen und festigen, da war sowieso kein Turnier geplant. Tassi und ich wollten mit Lyra in der Dressur starten, aber wir sind es ganz entspannt angegangen. Leider kam ja mein verunglückter Finger hinzu, da hatte ich ja ohnehin eine Zwangspause mit dem dicken Verband. Als dieser dann endlich wieder reittauglich und nicht mehr dick eingepackt war, haben wir kurzentschlossen für September das Turnier in Boostedt genannt. Ein großes Lob an den Veranstalter, denn man darf nicht vergessen, dass alles unter erschwerten Bedingungen zu organisieren ist. Der Ablauf war reibungslos und es hat richtig Spaß gemacht, auch wenn einiges etwas befremdlich war, denn so ein Turnierablauf ist unter Corona-Bedingunen doch ein anderer. Trotz allem konnten Lyra und ich in der Dressur glänzen und wurden mit einer 7,0 belohnt und platziert. Ich konnte mich ja nur wenig mit ihr zusammen vorbereiten, da waren wir natürlich doppelt stolz. Sie ist eben eine Rampensau, die mit ganz viel Ehrgeiz und Freude durch die Prüfung schwebt. Danke, Tassi, dass du mir deine liebe Lyra anvertraust und dich so sehr über sowohl meine, als auch deine Erfolge mit ihr freust!


2020...

Was für ein Jahr. Die Corona-Pandemie hat uns fest im Griff, ich durfte 2 Monate keinen Reitunterricht erteilen. So schwer es auch war, geht aber selbstverständlich die Gesundheit aller vor. Ich habe mich so sehr gefreut, als ich endlich wieder "los" durfte. Mit einem Konzept zur Corona-Vorbeugung sind wir seit Mai wieder gemeinsam fleißig. Während meiner Unterrichts-Abstinenz ist jedoch auch etwas Großartiges geschehen: mich hat ein Pferd gefunden... Viel mehr ein Pony. Nach 3,5 Jahren ohne eigenes Pferd (der Schmerz saß sehr tief, dass ich meinen geliebten "Cheeno" viel zu früh gehen lassen musste), traf mich die Liebe auf den ersten Blick. Nachdem ich "Bumblebee" dann live erlebt und geritten hatte, war es vollends um mich geschehen,  seit Ende April ist die kleine Maus nun bei mir. Ich freue mich jeden Tag über dieses wundervolle Pony. Sie hat eine enorme Auffassungsgabe, lernt sehr schnell, ist enorm engagiert und hat offensichtlich sehr viel Spaß bei der Arbeit. 


*********************************

Ich wünsche allen Reitschülern, Freunden, Reitstallbesitzern und ihren Lieben wunderschöne Weihnachten und ein fabelhaftes Jahr 2020! Möge das neue Jahr Freude, Erfolg und ganz viel Glück für uns bereit halten! heart

*********************************

Ein erfolgreicher Turniertag am 25.08.2019

Glücklicher hätten wir nicht sein können. Loiya und ihr "Quiwi" legten mit einer 6,8 in der A-Dressur vor, ihre Schwester Tassia zog mit "Lyra" und der wohlverdienten Wertnote 7,3 nach, . Beide platzierten sich mit ihren tollen Ritten, Loiya auf dem 6. Platz, Tassia auf Platz 2. Da waren wir schon auf Reitwolke 7! Ich hatte dann mit Lyra das Vergnügen in der Dressurreiter A. Mit einer sagenhaften Wertnote von 8,2 wurde dieser Ritt belohnt, damit waren wir auf dem 4. Platz. Wir waren glücklich, stolz und überwältigt. Als ich dann noch mit Prussow eine schöne L-Dressur reiten konnte, da war der Tag perfekt. Prussow zeigte sich - wie wir ihn kennen -  mit seinem Kämpferherz. Was dieses Pferd leistet, und wie korrekt er die Lektionen in der L-Dressur zeigt, das ist einfach bemerkenswert. Danke an ALLE für diesen besonderen Tag!

*********************************

Meine Jubiläumsfeier zum 10Jährigen

Ich bin ja selten sprachlos, aber in diesem Falle dann doch... Völlig gerührt und überwältigt endete meine Jubiläumsfeier. Ich bin überglücklich, wieviele wunderbare Menschen mit mir diesen besonderen Anlass gefeiert haben. Mich haben so viele liebe Worte erreicht und ich habe so viele von Herzen kommende Geschenke erhalten, da war ich einfach nur noch hingerissen. Damit habe ich definitiv nicht gerechnet. Bei Speis und Trank haben wir im Aktivstall Horns bei Claudia und Sönke ganz viel Freude gehabt. Herzlichen Dank für euer zahlreiches Erscheinen, danke Claudia und Sönke, dass ihr das ermöglicht habt, und ebenfalls einen ganz lieben Dank an meine fleißigen Helferlein! Dieser Tag bleibt für mich unvergessen. 

Eure überglückliche Rebecca

*********************************

Meilenstein erreicht...

am 17.04.2019 vor genau 10 Jahren habe ich meine Trainer C-Prüfung bestanden. Was für ein aufregender Tag! Heute, wie damals ist sicher - es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens! Selbstverständlich stoßen wir demnächst auf mein 10jähriges Jubiläum an. Ich bin sehr glücklich, und kann kaum fassen, dass es schon so lange zurück liegt. Ich erinnere mich gern an diese Zeit, weil ich damals Freunde kennenlernte, die bis heute an meiner Seite sind. Wie die Zeit vergeht, und das Schöne bleibt...... heart

*********************************

Lehrgang zur Vertiefung des Themas Sitz/Gleichgewicht/Einwirkung des Reiters

am 19.01.2018 in Bad Bramstedt, Reitverein an der Bramau e. V.

Wir freuen uns auf rege Beteiligung! Die Plätze sind schon fast alle besetzt - wer noch Interesse oder Fragen hat, der meldet sich gern bei Kathrin de Giovanni vom Reitverein an der Bramau.

*********************************

Was für ein Jahr... 

Und wieder einmal geht ein Jahr dem Ende entgegen. Eigentlich war ich noch gar nicht fertig mit Sommer wink  Ganz nebenbei stellte ich fest, dass ich nächstes Jahr mein 10jähriges Trainerdasein feiern kann - und das werde ich auch mit euch zusammen tun! Wie die Zeit doch rennt... 10 Jahre Reitunterricht, und ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Das Jahr 2018 war ja auch wieder spannend. Zum Jahresende nun flossen sogar noch Freudentränen, weil Knoten geplatzt sind, sich noch ganz spontane "Aha-Effekte" eingestellt haben, und man einfach glücklich ist über das, was man sich schon so mühevoll erarbeitet hat. Auch mein Jahr 2018 ganz persönlich war wunderschön, erfolgreich und doch sehr von Glück und Freude erfüllt. Dafür bin ich sehr dankbar. Auch auf Turnier konnte ich dieses Jahr tolle Erfolge feiern, und das, obwohl man so gar keine Erwartungen hatte. Da waren wir alle aber doch häufig überwältigt. Es ist für mich immer wieder toll, am Jahresende Bilanz zu ziehen, und festzustellen, wie großartig die Fortschritte meiner Reitschüler/innen, und selbstverständlich die der Pferde, sind. So gehe ich mit ganz viel Stolz in die Feiertage. Ich wünsche euch allen wunderschöne Weihnachten, verbringt viele schöne, harmonische und glückliche Stunden! Kuschelt eure Pferde, esst ganz viel Süßigkeiten, seid einfach fröhlich. Auch einen glücklichen Start in das neue Jahr, in dem wir wieder ganz viel Freude haben werden.  Ich freue mi ch über jeden einzelnen von euch, freue mich darauf, neue Reiter und Pferde kennenzulernen, mich in Lehrgängen auszutoben, und wieder mit euch zusammen die Lorbeeren unserer Arbeit zu ernten! Tolle Weihnachtstage und ganz viel Gesundheit für das Jahr 2019!!!

heart Eure Rebecca heart

 

*********************************

Turnier am 27.10.2018

Da haben wir aber nicht schlecht gestaunt. Recht spontan haben wir uns überlegt, dass ich mit "Quiwi" ja zum Saisonabschluss eigentlich mal eine A-Dressur reiten könnte. Das war unser erstes gemeinsames Turnier, und seine erste A-Dressur überhaupt. Besser hätte sein Debüt nicht laufen können: wir platzierten uns tatsächlich mit der Wertnote 7,2 auf dem 3. Platz! Da waren wir alle seeeeehr stolz auf den "Kleinen". Auch "Fino" und ich starteten noch zusammen in der A-Dressur. Das war seine 2. A-Dressur, die wir mit 6,5 abslolvierten und damit 2. Reserve waren. Es war ein sehr erfolgreicher Tag, beide Pferde haben unglaublich viel Spaß gemacht!

*********************************

Reitabzeichen 2018 in Bimöhlen 

Was für eine Lehrgangswoche! :-D Vom 01.10. - 05.10.2018 wurden von mir 7 Anwärter für das RA5, 4 RA7-Anwärter und 6 "Basispässler" auf die Prüfung am 06.10. vorbereitet.  Bodenarbeit, Theorie, praktisches Reiten - was haben wir geschwitzt, geackert, gelernt und geübt! In der Prüfung zeigte sich dann, wie toll die Prüflinge vorbereitet waren. Die Prüfer waren begeistert! Ich selbstverständlich auch. Ein riesen Dank geht an Claudia und Sönke Horns, die immer zur Stelle waren, mit geschwitzt, organisiert und beigestanden haben. Sönke hat uns jeden Morgen den Reithallenboden traumhaft schön vorbereitet, und dafür ist er extra NOCH früher aufgestanden! Nach dem erfolgreichen Prüfungstag, ließen wir den Abend mit Speis und Trank gemeinsam ausklingen. Da waren auch all die fleißigen Helfer, die uns die Woche über so lieb unterstützt, und auch dem Prüfungstag zum reibungslosen Ablauf verholfen haben!

*********************************

Meine Schleifensammler...

Was für ein erfolgreicher Turniertag am 23.09.2018 für meine Mädels! Es wurde fantastisch geritten, über sich hinaus gewachsen und die Trainerin unglaublich stolz gemacht! Tolle Wertnoten und viele Schleifen waren das Ergebnis, denn  jeder einzelne von euch war einfach spitze! Euer gesunder Ehrgeiz, eure Geduld, es korrekt zu machen, und die Freude an euren Pferden zahlt sich aus.

 

*********************************

Am 15.09.2018 hatte ich das große Vergnügen, bei Anja und Thies auf ihrer Reitanlage in Groß Nordsee, als Richterin für das dortige Hofturnier zu agieren. Das hat so viel Spaß gemacht! Es begann mit einer kosümierten Mannschaftswettkampf, gefolgt von einer E-Dressur. Weiter ging es mit einer A-Dressur und einem E-Stilspringen. Den krönenden Abschluss machten der Reiterwettbewerb und der Springreiter-Wettbewerb. Anja hatte für ganz tolle Preise und wunderschöne Schleifen für die Teilnehmber gesorgt. An Kaffee und Kuchen mangelte es nicht, und das war sooooo lecker! Ich fand tolle Pferde/Pony-Reiter-Paare vor, die ganz viel Spaß hatten und sich von ihrer besten Seite zeigten. Vielen Dank an Anni, die fleißig die Protokolle geschrieben und meine Gedanken geordnet hat. :-D Das war ein toller Tag, da bin ich jederzeit gern wieder dabei!!!!!

*********************************

Reitabzeichen-Lehrgang mit Prüfung in den Herbstferien

ich freue mich, euch mitteilen zu dürfen, dass wir vom 01.10. - 06.10.2018 im Aktivstall Horns in Bimöhlen Reitabzeichen anbieten. Der Lehrgang wird vom 01.10. - 05.10. unter meiner Leitung stattfinden, die Prüfung ist am 06.10. Es sind noch Plätze frei. Angeboten sind die Abzeichen       RA 10 - 4, sowie auch der Basispass. Ich freue mich auf euch! Wenn ihr nähere Informationen benötigt, dann meldet euch bei mir. 


Kosten:

Basispass: 75,00 €                                                           

RA 10 - 6: 80,00 €

RA 5 - 4: 130,00 €

Basispass + RA 5/4: 175,00 €

Für Teilnehmer von Außerhalb kommt noch eine Gebühr in Höhe von 35,00 € für die Nutzung der Anlage hinzu (außer beim Basispass)

Alternativ kann das Pferd auch die Woche über in einer Box untergebracht werden, hierfür kommen dann insgesamt 90,00 € hinzu.

 

 

*********************************

Tolle Neuigkeiten! Auf dem Weg zur stetigen Erweiterung meines Wissens, habe ich nun meinen "nächsten Titel" erarbeitet :-) Ab sofort bin ich mit dem Zusatz "Trainer-Ergänzungsqualifikation für Sitz und Gleichgewicht" unterwegs. Zu dieser EQ habe ich am 21.05.2018 die Prüfung bestanden. Es war ein sehr intensiver, interessanter und sinnvoller Lehrgang für mich. Ich konnte noch dazulernen, und auch meinen Wissensstand durch "Profis" aus dem therapeutischen Bereich überprüfen lassen. Ich habe auch tolle Menschen dort kennengelernt, mit denen dieser Lehrgang unglaublich viel Spaß gemacht hat. Ich freue mich sehr, und bedanke mich bei allen, die sich so lieb mit mir gefreut haben!!!!!! :-D

 

*********************************

 

Dressurlehrgang

"von der Durchlässigkeit zur aktiven Hinterhand"

Jedermann ist herzlich willkommen, einfach bei mir bis zum 01.06.2018 anmelden! :-)
 
Datum: 16.06. – 17.06.2018
Uhrzeit: Beginn 16.06.2018 um 10.00 Uhr
Adresse: Aktivstall Horns
Lindenstraße 6
24576 Bimöhlen
 
Ablauf: wir starten mit einer kleinen Kennenlern- und Frage-/Antwort-Runde, dann werden wir in den vorab eingeteilten Gruppen zum praktischen Teil übergehen. Wir werden an der Durchlässigkeit von Reiter und Pferd arbeiten, um daraus die Hinterhand „in Schwung“ zu kriegen ☺ Die Übungen sind so gestaltet, dass sie für euch dann auch jederzeit im Alltag umgesetzt werden können.
 
Kosten: Die Kosten für den gesamten Lehrgang betragen 50,00 €/Person, geritten wird in 3er Gruppen (jeweils ca 1 Stunde pro Gruppe).
Für Teilnehmer von Außerhalb kommen noch 15,00 € für die Nutzung der Anlage dazu.
 
!!!Ich freue mich auf euch!!!

*********************************

Am 13.04.2018 war ich zur Abzeichenprüfung im Reitstall Andrea Boye in Meezen als Prüferin geladen (Reitabzeichen 10 - 8). Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, ich fand toll vorbereitete Prüfulinge vor und es gab ganz viel leckeren Kuchen :-D Prüferin, Ausbilderin und Prüflinge waren allesamt glücklich und zufrieden.

(Bilder von Svea Nielsen)

*********************************

Statusmeldung 24.01.2018: Durch unsere regelmäßigen Sitzschulungen, die Sitz/Losgelassenheit und Gleichgewicht des Reiters toll fördern und ausbauen, erzielen wir auch in unserem regelmäßigem Training wahnsinnig große Fortschritte. Mittlerweile nutzen und genießen fast alle meine Reitschüler/-innen regelmäßig die Arbeit mit Franklin®-Bällen und anderem "Zubehör". Der "Woooooow"-Effekt hält an, wir können nicht genug davon kriegen. Natürlich bleibt dabei auch die übrige Arbeit nicht auf der Strecke (Losgelassenheit und Durchlässigkeit des Pferdes, Turniervorbereitung etc), aber ab und zu mal eine Sitzschulung eingeschoben, ist der Erfolg unverkennbar. Da der Sitz des Reiters das A und O ist, und ich sehr auf einen korrekten Sitz bedacht bin, damit die Einwirkung ebenso korrekt erfolgen kann, werde ich mich zu genau diesem Thema im Mai mal ganz ausgiebig weiterbilden. :-) Ich mache eine FN-Ergänzungsqualifikation für Trainer (so richtig mit Prüfung und so :-O) zum Thema Sitz- und Gleichgewichtsschulung. Darauf freue ich mich sehr.

*********************************

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes, glückliches und gesundes Jahr 2018! Ganz viel Freude mit euren Pferdchen, tolle Tunierergebnisse und viiiiiiiele zufriedene und fröhliche Unterrichtsstunden!!!!

 

*********************************

Update 28.10.2017 Franklin®-Methode: Es ist zwar noch nicht ganz November (ab November wollte ich offiziell die Franklin®-Methode zusätzlich zum regulären Unterricht anbieten), aber wenn Wissen, Nachfrage und Material nunmal schon vorhanden sind, dann soll es auch losgehen. Nun gab es doch schon ein paar für alle Seiten enorm leerreiche, erstaunliche und mit WOW-Effekt behaftete Unterrichtseinheiten mit Bällchen, Röllchen und Schwämmen. 2 Probanden waren genauso skeptisch, wie ich es einst auch war. Ich kann euch aber mit großer Sicherheit sagen, dass gerade die größten Skeptiker nun regelmäßig eine derartige Unterrichtseinheit wünschen, um die Schwachstellen im Sitz und in der Losgelassenheit langanhaltend zu korrigieren. Wenn man so eine Unterrichtseinheit sinnvoll aufbaut, sich durch das Sortiment probiert und einen Plan hat, wo man hin möchte, was erreicht werden soll,, womit man anfängt, und welche Übungen sinnvoll sind, dann hat man ein nahezu unglaubliches Ergebnis!!!! Ich habe noch nie so oft "Oh Gott", "krass", "wie heftig" und "unglaublich" in so kurzer Zeit nacheinander gehört. Das macht irre Spaß, sowohl mir, als auch offensichtlich den Pferden, und extrem offensichtlich den Reiterinnen/Reitern! Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass ich das mal im Zusammenhang mit den Franklin®-Utensilien sage, aber es ist so: ein Meilenstein für die Reiterei!!!!!!! Schaut gern mal auf FB, da könnt ihr Ehrfahrungsberichte einiger Reitschüler einsehen. 

*********************************

aktueller Erfahrungsbericht 10/2017: Ich bin je meine praktischerweise auch gern mein eigener Test-Dummy (sprich "DAMMI" nicht etwa "DUMMI" ;-D), und habe mit allem, was wir im Unterricht so machen, ja immer eigene Erfahrungen. Selbstverständlich auch mit dem Franklin®-Sortiment. Ich habe in letzter Zeit alles an mir selber ausprobiert. Da auch ich ja meine körperlichen Schwachstellen habe, bin ich diesen mit dem neu erworbenen Wissen zu leibe gerückt. Mein Becken ist nicht ganz gerade, und gerade in dem Sattel, der zu meinem 4-beinigen Reitpartner gehört, fällt es schwer, das linke Bein richtig fallen zu lassen. Ich reite Pferdchen Crecy nun immer mit einem Ball unter dem Popo warm (da habe ich ein wenig probiert, die für mich sinnvollste Variante zu finden). In meinem Fall ist es der Kraterball, oder auch der rote Ball unter dem linken Gesäßknochen, der den Erfolg bringt. Während das Pferd in der Aufwärmphase unterwegs ist, gebe auch ich meinem Körper schon eine Aufgabe. Ich merke es bis in den linken Oberarm! Wenn ich dann mit der Trabarbeit starte, ohne Ball unter dem Popöchen, ist mein linkes Bein schon da, wo ich es gern hätte, auch das Pferd merkt deutlich, dass das Beinchen viel lockerer und entspannter ist, was natürlich dazu beiträgt, dass auch das Pferd sich nicht von meinem linken Schenkel gequetscht fühlt. Eine deutliche Verbesserung! Da wir in der Halle glücklicherweise viele Spiegel haben, kann ich sogar optisch die deutlich Veränderung sehen, die sich auch im Gefühl schon abzeichnet. Alles kein Hexenwerk, aber ihr werdet sehen/fühlen, wie man seine Schwachstellen relativ einfach verbessern kann.

*********************************

Ihr Lieben, es ist soweit: Auf zu neuen Ufern! Naja, eigentlich zu bekannten Ufern mit sinnfollen Hilfsmitteln zur Unterstützung. Mit einigen habe ich schon darüber gesprochen. Jetzt folgen den Worten Taten. Ab November 2017 biete ich ergänzend zu meinem regulären Reitunterricht, auch Einheiten zum Thema Sitz und Losgelassenheit mit Franklin®-Bällen an. Eine derartige Unterrichtseinheit lässt sich nach Wunsch auch in unsere regelmäßige Arbeit sehr gut einbauen. Ich habe mich die letzten Monate intensiv mit diesem Thema auseinander gesetzt, mich ordentlich fortgebildet, und es für gut befunden. Das Material bringe ich mit, die Preise entnehmt einfach dem Menüpunkt "Preis-Leistungs-Verhältnis". Ich freue mich wahnsinnig darauf, zusätzlich mit dieser innovativen Methode zu arbeiten.